Best of Baselworld 2015

Luxus pur! Auf der diesjährigen Baselworld haben die Hersteller der Schmuck- und Uhrenindustrie wieder alle Register gezogen, um in die Saison 2015 zu starten. Die vorgestellten Modelle verraten folgende Trends: Weniger ist mehr. Kleine Gehäuse sind weiterhin en vogue. Die Durchmesserreduzierung richtet sich aber nicht nur an die asiatische, sondern auch europäische Zielgruppe. Der Trend zur blauen Farbe hat sich in den letzten Jahren bereits angekündigt. In diesem Jahr ist er eindeutig angekommen. Das blaue Wunder taucht oft in Form von Zifferblättern, Gehäuseelementen oder Armbändern auf und gilt als Alternative zum in der Vergangenheit angepriesenen Schwarz. Spannende Jubiläen runden die Messe ab. Ein besonderes Highlight stammt von Rado.

Ein revolutionärer technischer Durchbruch – so präsentiert sich pünktlich zum Frühjahr die neue RADO Hyperchrome. Wie der Name schon erahnen lässt, kombiniert die Schweizer Marke erneut Edelstahl mit kratzfester, plasmabehandelter Hightech-Keramik mit PVD-Beschichtung. Dabei besticht die Hyperchrome durch ihr klassisches Design, bei einem Gehäusedurchmesser von 45 Millimetern. Indizes und Zeiger in Super-LumiNova sorgen dafür, dass der Träger auch unter schwierigen Bedingungen den Überblick behält. 

Mit der neuen Timemaster GMT hat Chronoswiss rechtzeitig zur Baselworld 2015 eine sportliche Armbanduhr vorgestellt, die nicht nur durch ihr edles Äußeres, sondern auch durch die praktische Funktion einer Zweiten Zeitzone überzeugt. Konsequente Schritte nach vorne sorgen für eine Schärfung des Profils, Carbon verleiht der Timemaster GMT ein außergewöhnliches Gesicht. Ein aufwändig verarbeitetes Zifferblatt wirkt durch die Geflechtstruktur und den edlen Anthrazitton sportlich und elegant zugleich. Dank Super-LumiNova-Beschichtung erlaubt die Timemaster GMT auch im Dunkel den Blick auf das Wesentliche.

Pünktlich zur weltgrößten Uhrenmesse hat TAG Heuer mit dem Modell Carrera Chronograph Calibre 18 ein neues Uhren-Highlight lanciert, welches ganz in der Tradition der Modelle von Jack Heuer aus den 1960er-Jahren steht. Mit 39 Millimeter Durchmesser begeistert der Chronograph nicht nur Motorsportfans, sondern Damen wie Herren gleichermaßen. Mit einer Telemeterskala bietet der Carrera Chronograph Calibre 18 auch ein einmaliges Feature in der TAG Heuer Kollektion. So trifft  behutsame Modernisierung auf unverkennbares Design – das ist TAG Heuer: legendär und zeitlos.

Ready for departure! Zum Abheben bereit ist der neue Zeitmesser von Breitling. Das Modell Chronoliner ist das neueste Mitglied der Fliegeruhrenfamilie und wartet nur darauf, zielstrebige Piloten zu begleiten. Die neu lancierte Chronoliner nimmt Bezug auf eine alte Uhr von Breitling aus den 1950er- und 1960er-Jahren. Ausgestattet mit einer ebenso schwarzen wie kratzfesten Lünette aus Hightech-Keramik, wird das Modell zum Blickfang auf jedem Handgelenk.