Gellner Schmuck bei Juwelier Kröpfl

Die deutsche Manufaktur Gellner verzaubert mit erlesenen Kreationen rund um die Zuchtperle. In verschiedensten Variationen wird das Juwel des Meeres gekonnt in Szene gesetzt. Die geheimnisvolle Aura der Perle schmeichelt jeder Frau auf eine sinnliche Art und Weise. Aus der Hingabe für Zuchtperlen, kreativen Ideen und der Zusammenarbeit mit bekannten Schmuckdesignern entstehen bei Gellner moderne wie klassische Kreationen. Die Zensation Kollektion steht für die Kombination von Perlen und Diamanten: Die Ringe sind mit Brillanten verziert, während in der Mitte eine große Perle sitzt. Maori verbindet Perlen mit schlichten geknüpften Bändern. Jelly ist eine verspielte Kollektion, die zwei Ringe kombiniert – einer mit bunter Perle, einer mit einem Farbedelstein. Aber auch klassische, pure Perlencolliers wie etwa in der Mermaid-Kollektion gibt es bei Gellner.

Gellner wurde 1967 von Tove und Heinz Gellner gegründet. 1972 begann das Familienunternehmen mit der eigenen Herstellung, bereits damals wurden die speziellen Varioperlschließen verwendet. 1996 übernahm der Sohn der Gründer, Jörg Gellner die Unternehmensführung und setzte erfolgreich auf die internationale Expansion. Seit 1999 ist Gellner Direktimporteur und bezieht seine Perlen direkt von den Züchtern aus Tahiti, Indonesien, Australien und von den Philippinen.